Fotoworkshop – Hundefotografie für Einsteiger am 21.04.2018

Du möchtest lernen, wie du einfach „bessere“ Fotos von Hunden machen kannst? Du bist Anfänger in der Tierfotografie und möchtest lernen, ohne die Automatikprogramme deiner Kamera zu ausdrucksstarken Ergebnissen zu kommen?

Dann bist du in diesem Workshop genau richtig. Die Gruppe umfasst nicht mehr als 6 Teilnehmer. Somit ist gewährleistet, dass ich jederzeit individuell auf jeden Workshopteilnehmer eingehen kann. Du brauchst keine Vorkenntnisse in der Tierfotografie besitzen. Einzig deine DSLR, System- oder Bridgekamera mit Objektiv musst du mitbringen. Auch ein Teleobjektiv/Telezoom ist nicht zwingend notwendig, aber natürlich von Vorteil.

Im ca. 2,5 stündigen Theorieteil, erkläre ich dir das Zusammenspiel von Belichtungszeit, Blende, ISO und Brennweite und ich zeige dir die korrekten Einstellungen an der Kamera. Wir sprechen über die richtige Auswahl der Autofokus-Messfelder, die korrekte Belichtung bei schwierigen Motiven. Auch die Frage, wo sind die Unterschiede bei den Kameraeinstellungen, wenn ich Portraits, bzw. Bewegungsaufnahmen mache, klären wir. Bildaufbau, Komposition, Perspektive und die günstigste Positionierung des Fotografen, wie auch des Hundes, werden im Workshop erläutert und ausprobiert.

Danach setzen wir die Theorie in die Praxis um. Uns stehen mehrere Hundemodels zur Verfügung, so dass du an unterschiedlich großen Hunden üben kannst. Natürlich stehe ich dir dabei jederzeit zur Seite und gebe gern Tipps.

Abschließend findet natürlich noch eine Bildbesprechung statt.

Max. 6 Teilnehmer, Kosten: 169,-€ inkl. Getränke, Snack und ausführlichem Script.

Stornierungen sind bis 4 Wochen vor dem Workshop-Termin möglich, danach ist keine Erstattung mehr möglich.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

 

 

 

 

Merken

Merken

Post a Comment

You must be logged in to post a comment.